Stiftungszweck

 

Die Stiftung bezweckt den Dienst am Menschen mit psychischen Leiden und Suchtkrankheiten im Kanton Schwyz. Das Tätigkeitsgebiet kann auf Nachbarkantone ausgedehnt werden. Sie ist gemeinnützig tätig und in ihrer Tätigkeit generell unabhängig. Die Stiftung unterstützt Menschen, die sich wegen psychischen Leiden oder Suchtkrankheiten in einer Notlage befinden. Die Stiftung kann Trägerin von psychiatrischen Diensten sein und für die Betreuung der Bevölkerung nach den Grundsätzen der Sozialpsychiatrie sorgen. Die Stiftung kann die Zusammenarbeit mit Institutionen ähnlicher Zielsetzung pflegen. Sie kann andere im sozialpsychiatrischen Bereich tätige Institutionen fördern oder ähnliche Aufgaben übernehmen, soweit diese die sozialpsychiatrische Arbeit sinnvoll ergänzen. Die Stiftung und ihre Dienste können für geeignete Öffentlichkeitsarbeit sorgen, insbesondere über Aufklärung, Prävention und Behandlung von psychischen Leiden.